MHI Gruppe nimmt am Aktionstag „Schüler als Bosse“ teil

20. November 2018

Am 31. Oktober 2018 veranstalteten die Wirtschaftsjunioren der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern den Aktionstag „Schüler als Bosse“. Dabei hatten die Schülerinnen und Schüler der umliegenden Schulen einen Tag lang die Möglichkeit, die Aufgaben von Führungskräften kennenzulernen. Natürlich lernten dabei auch die „Bosse“ was die Schüler bewegt und welche Fragen sich junge Menschen bei der Berufswahl stellen.

Unter dem Motto „Bau mit an unserer Zukunft“ stellte die MHI Gruppe den interessierten Schülern Ihr umfassendes Ausbildungsangebot vor.

Die MHI Gruppe beschäftigt aktuell rund 1.000 Mitarbeiter an 47 Standorten, bildet in insgesamt 17 Berufen aus und bietet Abiturienten darüber hinaus ein ausbildungs- bzw. berufsbegleitendes Studium an der (Fach-) Hochschule an - sowohl in technischen als auch in kaufmännischen Berufen. Dabei wird jedem Auszubildenden und Dualen Studenten ein Ausbilder zur Seite gestellt. Dieser unterstützt und hilft dabei, dass die Lernziele erreicht und individuelle Talente erkannt und gefördert werden.

Die Teilnehmer der kaufmännischen Schulen Hanau und der Kinzig Schule Schlüchtern zeigten sich von den technischen Ausbildungen und Studiengängen fasziniert. Erfahrungsberichte von ehemaligen Auszubildenden, Führungskräften und Mitarbeitern sowie eines Vortrags eines Dozenten der TH Georg Agricola Bochum zeigten mögliche Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten in der MHI Gruppe auf und machten deutlich, dass gerade auch in technischen Berufen kaufmännische Kenntnisse und wirtschaftliches Denken erforderlich sind. Höhepunkt des Aktionstages war der Besuch im Werk Groß-Bieberau, einem der wichtigsten Produktionsstandorte des Unternehmens, der die Region mit Naturstein, Asphalt und Transportbeton versorgt. Zuvor hatten alle Teilnehmer eine eingehende Sicherheitsunterweisung erhalten, wie sie sich auf einem Firmengelände bei laufender Produktion richtig und sicher verhalten.

Im Ergebnis konnte der Aktionstag die Schüler dazu motivieren, sich noch intensiver mit in Frage kommenden Berufsbildern auseinander zu setzen und ein klareres Bild von ihrer Zukunft zu bekommen. So hat sich der Berufswunsch einer Teilnehmerin bereits am Tag der Veranstaltung dahingehend verändert, möglicherweise eine Ausbildung oder ein Studium mit technischem Schwerpunkt in der Unternehmensgruppe anzustreben.

Die MHI Gruppe möchte das Projekt „Schüler als Bosse“ auch zukünftig unterstützen und jungen Menschen die Chance geben, eine spannende und abwechslungsreiche Branche kennenzulernen und hat daher den Wirtschaftsjunioren der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern bereits jetzt die Teilnahme am Projekt im kommenden Jahr zugesagt.


29. Oktober 2018
Gemeinsam stark für Rohstoffsicherung, Artenvielfalt und Naturschutz

Der Verband der Bau- und Rohstoffindustrie (vero) und der Naturschutzbund Hessen ...

Public Relations

Stephan Harnischfeger
+49 (0) 6181 6676-43
FÜR UNSERE INFRASTRUKTUR.